Zielgerichtete und zeitnahe Umsetzung der Regelkonformität am Beispiel der DVS 2207-11

4,90 €
Auf Lager
Artikelnummer
01252_2017_06_03
Verschweißte PP-Rohrsysteme kommen bisher überwiegend oberirdisch zum Einsatz (z. B. für die Rauchgasentschwefelung und für diverse andere industrielle Anwendungen). Der große Vorzug gegenüber PE-Rohren ist die höhere Wärmebeständigkeit. Aufgrund der Optimierung der Wulstbildung und einer effizienteren Nutzung von PP-Rohrsystem wurden die Schweißparameter in der DVS 2207-11 „Schweißen von thermoplastischen Kunststoffen – Heizelementschweißen von Rohren, Rohrleitungsteilen und Tafeln aus PP“ überarbeitet und sind im Februar 2017 im Weißdruck erschienen. Um den Anwender mehr Transparenz bei der Umsetzung der neuen Regeln im Markt zu verschaffen, werden nachfolgend die Prozesse aus Sicht eines Herstellers von Schweißmaschinen beschrieben.
Mehr Informationen
Titel Zielgerichtete und zeitnahe Umsetzung der Regelkonformität am Beispiel der DVS 2207-11
Untertitel aus der Sicht eines Schweißmaschinenherstellers
Autoren Bernd Damkowski
Erscheinungsdatum 01.06.2017
Seitenzahl 3
Format PDF
Beschreibung Verschweißte PP-Rohrsysteme kommen bisher überwiegend oberirdisch zum Einsatz (z. B. für die Rauchgasentschwefelung und für diverse andere industrielle Anwendungen). Der große Vorzug gegenüber PE-Rohren ist die höhere Wärmebeständigkeit. Aufgrund der Optimierung der Wulstbildung und einer effizienteren Nutzung von PP-Rohrsystem wurden die Schweißparameter in der DVS 2207-11 „Schweißen von thermoplastischen Kunststoffen – Heizelementschweißen von Rohren, Rohrleitungsteilen und Tafeln aus PP“ überarbeitet und sind im Februar 2017 im Weißdruck erschienen. Um den Anwender mehr Transparenz bei der Umsetzung der neuen Regeln im Markt zu verschaffen, werden nachfolgend die Prozesse aus Sicht eines Herstellers von Schweißmaschinen beschrieben.
Zeitschrift 3R - Ausgabe 06 2017
Verlag Vulkan-Verlag GmbH
© 2017 Vulkan-Verlag GmbH