Von der Feldgerätediagnose zum Prozess- und Anlagenmonitoring

4,90 €
Auf Lager
Artikelnummer
03654_2021_05_04

Über den Beitrag moderner Prozesssensoren zu Betriebssicherheit und Prozesswissen

Feldmessgeräte sind zunehmend mit Diagnosefunktionen ausgestattet, um durch eine große Testabdeckung ein hohes Maß an Zuverlässigkeit zu erzielen. Diese Diagnosefunktionen erfassen nicht nur Störungen im Feldmessgerät selbst. Sie können darüber hinaus auch Informationen über die Umgebung des Feldmessgerätes generieren, nämlich über Medieneigenschaften und damit selbst über den Prozess und sogar über Anlagenkomponenten. Dabei macht man sich die Wirkprinzipien und Technologien der jeweiligen Messtechnik zu Nutze. Dieser Beitrag beschreibt, wie Feldgeräte etwa zur Messung von Füllstand oder Durchfluss für diese Art von Monitoring ertüchtigt und wie die erweiterten Diagnosefunktionalitäten für eine Verifikation mit hoher Testabdeckung genutzt werden können, um beispielsweise den Bedarf an Kalibrierung zu reduzieren.

Mehr Informationen
Titel Von der Feldgerätediagnose zum Prozess- und Anlagenmonitoring
Untertitel

Über den Beitrag moderner Prozesssensoren zu Betriebssicherheit und Prozesswissen

Autoren

Hans-Joachim Fröhlich, Ulrich Kaiser, Daniel Persson,

Erscheinungsdatum 03.05.2021
Seitenzahl 9
Format PDF
Sprache Deutsch
Beschreibung

Feldmessgeräte sind zunehmend mit Diagnosefunktionen ausgestattet, um durch eine große Testabdeckung ein hohes Maß an Zuverlässigkeit zu erzielen. Diese Diagnosefunktionen erfassen nicht nur Störungen im Feldmessgerät selbst. Sie können darüber hinaus auch Informationen über die Umgebung des Feldmessgerätes generieren, nämlich über Medieneigenschaften und damit selbst über den Prozess und sogar über Anlagenkomponenten. Dabei macht man sich die Wirkprinzipien und Technologien der jeweiligen Messtechnik zu Nutze. Dieser Beitrag beschreibt, wie Feldgeräte etwa zur Messung von Füllstand oder Durchfluss für diese Art von Monitoring ertüchtigt und wie die erweiterten Diagnosefunktionalitäten für eine Verifikation mit hoher Testabdeckung genutzt werden können, um beispielsweise den Bedarf an Kalibrierung zu reduzieren.

Verlag Vulkan-Verlag GmbH
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Von der Feldgerätediagnose zum Prozess- und Anlagenmonitoring
© 2017 Vulkan-Verlag GmbH