Nachhaltiges Wassermanagement für Landwirtschaft, Landschaft & Wasserversorgung

4,90 €
Auf Lager
Artikelnummer
05399_2022_03_01
none

Projekt: Klima-Bewusstsein im Hammbachgebiet NRW

PDF Download
none

Im Projekt KlimaBeHageN (Klima-Bewusstsein im Hammbachgebiet NRW: Nachhaltiges Wassermanagement für Landwirtschaft, Landschaft & Wasserversorgung) werden mit Förderung durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) bis Ende 2022 Wissenschaftler:innen, Ökonom:innen, Wasserwirtschaftler:innen und landwirtschaftliche Interessensvertretungen gemeinsam versuchen, übertragbare Lösungen zur Entschärfung von Wassermangel durch den Klimawandel im Hammbach-Einzugsgebiet in Dorsten zu finden. Im Folgenden wird zunächst das Projektgebiet mit seinen wesentlichen standörtlichen Bedingungen dargestellt. Anschließend werden die Ergebnisse eines Erhebungsbogens präsentiert, der an die vor Ort tätigen Landwirte verschickt wurde und die Struktur der Betriebe sowie Daten zur Bewässerung erfragen sollte. Darauf basierend werden mögliche ressourcenschonende Bewässerungsmaßnahmen in Trockenzeiten und Maßnahmen zur Minimierung des Bewässerungsbedarfs skizziert. Dabei sollen auch die sozialökologischen Aspekte und Auswirkungen möglicher Maßnahmen untersucht werden.

Mehr Informationen
Titel Nachhaltiges Wassermanagement für Landwirtschaft, Landschaft & Wasserversorgung
Untertitel

Projekt: Klima-Bewusstsein im Hammbachgebiet NRW

Autoren

Melanie Wilmer-Jahn, Marianne Lammers

Erscheinungsdatum 27.03.2022
Seitenzahl 12
Format PDF
Sprache Deutsch
Beschreibung

Im Projekt KlimaBeHageN (Klima-Bewusstsein im Hammbachgebiet NRW: Nachhaltiges Wassermanagement für Landwirtschaft, Landschaft & Wasserversorgung) werden mit Förderung durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) bis Ende 2022 Wissenschaftler:innen, Ökonom:innen, Wasserwirtschaftler:innen und landwirtschaftliche Interessensvertretungen gemeinsam versuchen, übertragbare Lösungen zur Entschärfung von Wassermangel durch den Klimawandel im Hammbach-Einzugsgebiet in Dorsten zu finden. Im Folgenden wird zunächst das Projektgebiet mit seinen wesentlichen standörtlichen Bedingungen dargestellt. Anschließend werden die Ergebnisse eines Erhebungsbogens präsentiert, der an die vor Ort tätigen Landwirte verschickt wurde und die Struktur der Betriebe sowie Daten zur Bewässerung erfragen sollte. Darauf basierend werden mögliche ressourcenschonende Bewässerungsmaßnahmen in Trockenzeiten und Maßnahmen zur Minimierung des Bewässerungsbedarfs skizziert. Dabei sollen auch die sozialökologischen Aspekte und Auswirkungen möglicher Maßnahmen untersucht werden.

Verlag Vulkan-Verlag GmbH
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Nachhaltiges Wassermanagement für Landwirtschaft, Landschaft & Wasserversorgung
© 2017 Vulkan-Verlag GmbH