Modellierungsansatz für Zeitanforderungen und Kommunikationsnetze

4,90 €
Auf Lager
Artikelnummer
03654_2008_06_04
In diesem Beitrag wird ein Entwurf für ein Beschreibungsmittel vorgestellt, welches eine herstellerunabhängige, intuitive Modellierung von Kommunikationsnetzen in automatisierungstechnischen Anwendungen erlaubt und die Möglichkeit bietet, die zeitlichen Anforderungen an dieses Kommunikationssystem aus Sicht des technischen Prozesses abzubilden. Auf dieser Grundlage können verschiedene Automatisierungsarchitekturen bezüglich der Anforderungen verglichen werden. Dies ist inbesondere für den gemischten Betrieb von deterministischen und nicht-deterministischen Ethernetbasierten Bussystemen unverzichtbar.
Mehr Informationen
Titel Modellierungsansatz für Zeitanforderungen und Kommunikationsnetze
Autoren Daniel Witsch/Fachgebiet Eingebettete Systeme, Universität Kassel / Birgit Vogel-Heuser/Fachgebiet Eingebettete Systeme, Universität Kassel
Erscheinungsdatum 01.06.2008
Seitenzahl 9
Format PDF
Sprache Deutsch
Beschreibung In diesem Beitrag wird ein Entwurf für ein Beschreibungsmittel vorgestellt, welches eine herstellerunabhängige, intuitive Modellierung von Kommunikationsnetzen in automatisierungstechnischen Anwendungen erlaubt und die Möglichkeit bietet, die zeitlichen Anforderungen an dieses Kommunikationssystem aus Sicht des technischen Prozesses abzubilden. Auf dieser Grundlage können verschiedene Automatisierungsarchitekturen bezüglich der Anforderungen verglichen werden. Dies ist inbesondere für den gemischten Betrieb von deterministischen und nicht-deterministischen Ethernetbasierten Bussystemen unverzichtbar.
Zeitschrift atp edition - Ausgabe 06 2008
Verlag DIV Deutscher Industrieverlag GmbH
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Modellierungsansatz für Zeitanforderungen und Kommunikationsnetze
© 2017 Vulkan-Verlag GmbH