Lokalisierung und Analyse von Fehlerquellen beim numerischen SIL-Nachweis

4,90 €
Auf Lager
Artikelnummer
03654_2008_02_04
Im Rahmen einer Risikobetrachtung wird jeder PLT-Schutzeinrichtung ein Safety Integrity Level (SIL) zugewiesen. Ein Bewertungskriterium ist hierbei ihre Ausfallwahrscheinlichkeit bei Anforderung (Probability of Failure on Demand, PFD). Man berechnet die PFD einer PLT-Schutzeinrichtung basierend auf den Ausfallraten ihrer Komponenten (Sensoren, Ventile, etc.). Insbesondere das Fehlen verlässlicher Daten auf Komponentenebene verursacht erhebliche Probleme. Diese Unzulänglichkeit führt im Ergebnis meist nicht zu einem scharfen PFD-Wert sondern zu PFD-Bandbreiten. Um sich für einen Wert zu entscheiden, der dem tatsächlichen Ausfallverhalten in Anlagen der chemischen und pharmazeutischen Prozessindustrie entspricht, wurde von der NAMUR eine Felddatenerhebung ins Leben gerufen. Diese bescheinigt der PFD-Berechnung für den Einzelkreis derzeit gravierende Defizite, deren Ursachen zu lokalisieren und analysieren sind.
Mehr Informationen
Titel Lokalisierung und Analyse von Fehlerquellen beim numerischen SIL-Nachweis
Autoren Daniel Düpont/TU Kaiserslautern / Lothar Litz/TU Kaiserslautern / Pirmin Netter/Infraserv GmbH &Co. Höchst KG
Erscheinungsdatum 01.02.2008
Seitenzahl 6
Format PDF
Sprache Deutsch
Beschreibung Im Rahmen einer Risikobetrachtung wird jeder PLT-Schutzeinrichtung ein Safety Integrity Level (SIL) zugewiesen. Ein Bewertungskriterium ist hierbei ihre Ausfallwahrscheinlichkeit bei Anforderung (Probability of Failure on Demand, PFD). Man berechnet die PFD einer PLT-Schutzeinrichtung basierend auf den Ausfallraten ihrer Komponenten (Sensoren, Ventile, etc.). Insbesondere das Fehlen verlässlicher Daten auf Komponentenebene verursacht erhebliche Probleme. Diese Unzulänglichkeit führt im Ergebnis meist nicht zu einem scharfen PFD-Wert sondern zu PFD-Bandbreiten. Um sich für einen Wert zu entscheiden, der dem tatsächlichen Ausfallverhalten in Anlagen der chemischen und pharmazeutischen Prozessindustrie entspricht, wurde von der NAMUR eine Felddatenerhebung ins Leben gerufen. Diese bescheinigt der PFD-Berechnung für den Einzelkreis derzeit gravierende Defizite, deren Ursachen zu lokalisieren und analysieren sind.
Zeitschrift atp edition - Ausgabe 02 2008
Verlag DIV Deutscher Industrieverlag GmbH
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Lokalisierung und Analyse von Fehlerquellen beim numerischen SIL-Nachweis
© 2017 Vulkan-Verlag GmbH