gwf Gas+Energie - 03 2020

44,00 €
Auf Lager
Artikelnummer
05398_2020_03

Die Europäische Kommission hat die Erdgasindustrie aufgefordert, Strategien zur Defossilisierung der Gasversorgung bis 2050 zu entwickeln. Diese Entwicklung soll eine vollständige „Sektorenkopplung“ zwischen den Zukunftsenergieträgern „Grüner Strom“ und „Grünes Gas“ sowie allen damit versorgten Anwendungssektoren schaffen. Ein ausführlicher Übersichtsbeitrag stellt die mögliche Zukunft der Gasinfrastruktur mit Wasserstoff dar.

Weitere Fachberichte beschreiben die Wasserstofftauglichkeit von Gasversorgungsnetzen und den Beitrag des Gasnetzes zur Flexibilisierung der Energieversorgung. Im Interview stellen die führenden Köpfe des GRZI ihre Sicht moderner Verbandsarbeit dar.

Mehr Informationen
Titel gwf Gas+Energie - 03 2020
Untertitel

Die Referenzklasse für die Gas-und Energieversorgungtechnik

ISSN 2366-9594 
Erscheinungsdatum 02.03.2020
Format PDF
Sprache Deutsch
Beschreibung

Die Europäische Kommission hat die Erdgasindustrie aufgefordert, Strategien zur Defossilisierung der Gasversorgung bis 2050 zu entwickeln. Diese Entwicklung soll eine vollständige „Sektorenkopplung“ zwischen den Zukunftsenergieträgern „Grüner Strom“ und „Grünes Gas“ sowie allen damit versorgten Anwendungssektoren schaffen. Ein ausführlicher Übersichtsbeitrag stellt die mögliche Zukunft der Gasinfrastruktur mit Wasserstoff dar.

Weitere Fachberichte beschreiben die Wasserstofftauglichkeit von Gasversorgungsnetzen und den Beitrag des Gasnetzes zur Flexibilisierung der Energieversorgung. Im Interview stellen die führenden Köpfe des GRZI ihre Sicht moderner Verbandsarbeit dar.

Verlag Vulkan-Verlag GmbH
© 2017 Vulkan-Verlag GmbH