Der digitale Zwilling in der autonomen Robotik

4,90 €
Auf Lager
Artikelnummer
03654_2019_05_25
Formale Modelle von der Semantik bis zur Ausführung
Autonome Systeme sind der Schlüssel zu signifikant höherer Flexibilität in der Automatisierung. Sie benötigen einen Digitalen Zwilling, der detaillierte Modelle und Daten vereint. Robuste Planung und Ausführung erfordern extrem detaillierte Simulationen, die sich aufgrund des hohen Rechenaufwands nur für Teilaufgaben in Echtzeit lösen lassen. Wirklich autonome Systeme können komplexe Aufgaben jedoch selbstständig zerlegen und dann auch lösen. In diesem Artikel werden die wesentlichen Bestandteile autonomer Produktionssysteme beschrieben: formale Modelle für Dinge und Aktionen auf unterschiedlichen Abstraktionsebenen, die zugehörige hierarchische Planung und die Modell-prädiktive Ausführung.
Mehr Informationen
Titel Der digitale Zwilling in der autonomen Robotik
Untertitel Formale Modelle von der Semantik bis zur Ausführung
Autoren

Bernd Kast, Sebastian Albrecht, Vincent Dietrich, Florian Wirnshofer, Wendelin Feiten, Georg von Wichert

Erscheinungsdatum 20.05.2019
Seitenzahl 9
Format PDF
Sprache Deutsch
Beschreibung Autonome Systeme sind der Schlüssel zu signifikant höherer Flexibilität in der Automatisierung. Sie benötigen einen Digitalen Zwilling, der detaillierte Modelle und Daten vereint. Robuste Planung und Ausführung erfordern extrem detaillierte Simulationen, die sich aufgrund des hohen Rechenaufwands nur für Teilaufgaben in Echtzeit lösen lassen. Wirklich autonome Systeme können komplexe Aufgaben jedoch selbstständig zerlegen und dann auch lösen. In diesem Artikel werden die wesentlichen Bestandteile autonomer Produktionssysteme beschrieben: formale Modelle für Dinge und Aktionen auf unterschiedlichen Abstraktionsebenen, die zugehörige hierarchische Planung und die Modell-prädiktive Ausführung.
Verlag Vulkan-Verlag GmbH
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Der digitale Zwilling in der autonomen Robotik
© 2017 Vulkan-Verlag GmbH