Der Bau der Europäischen Gasanbindungsleitung (EUGAL) stellt beim KKS besondere Herausforderungen an das Projektmanagement

4,90 €
Auf Lager
Artikelnummer
01252_2020_06_05
Aus guten Gründen kann man die EUGAL als ein außergewöhnliches Projekt für den Kathodischen Korrosionsschutz (KKS) bezeichnen. Die besonderen Herausforderungen für den KKS entstehen durch die Parallelführung der beiden Stränge der EUGAL und vor allem durch die Koordination der reibungslosen Zusammenarbeit mit den zahlreichen an diesem Großprojekt beteiligten Unternehmen. Das Projektmanagement ist deshalb bei der EUGAL mit überdurchschnittlichen Anforderungen beim Koordinierungs- und Abstimmungsaufwand verbunden.
Mehr Informationen
Titel Der Bau der Europäischen Gasanbindungsleitung (EUGAL) stellt beim KKS besondere Herausforderungen an das Projektmanagement
Autoren Von Lavinia Barbu, Dirk Krümmel
Erscheinungsdatum 22.06.2020
Seitenzahl 4
Format PDF
Sprache Deutsch
Beschreibung Aus guten Gründen kann man die EUGAL als ein außergewöhnliches Projekt für den Kathodischen Korrosionsschutz (KKS) bezeichnen. Die besonderen Herausforderungen für den KKS entstehen durch die Parallelführung der beiden Stränge der EUGAL und vor allem durch die Koordination der reibungslosen Zusammenarbeit mit den zahlreichen an diesem Großprojekt beteiligten Unternehmen. Das Projektmanagement ist deshalb bei der EUGAL mit überdurchschnittlichen Anforderungen beim Koordinierungs- und Abstimmungsaufwand verbunden.
Verlag Vulkan-Verlag GmbH
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Der Bau der Europäischen Gasanbindungsleitung (EUGAL) stellt beim KKS besondere Herausforderungen an das Projektmanagement
© 2017 Vulkan-Verlag GmbH