Automatisierte Abnahme gravimetrischer Dosiersysteme

4,90 €
Auf Lager
Artikelnummer
03654_2017_07-08_02
Aufgrund der Notwendigkeit, die Qualität der Herstellung und Installation eines gravimetrischen Dosiersystems für Schüttgüter zu verbessern, wurde ein automatisches Testsystem entwickelt, das auf Basis einer Hardware-in-the-Loop (HiL)-Simulation in der Lage ist, die notwendige Werksabnahme des gesamten Systems durchzuführen. Das im Beitrag beschriebene Testsystem besteht im Wesentlichen aus einer Echtzeit-HiL-Simulation und den notwendigen Schnittstellen auf Basis von Standardkomponenten, einer Benutzerschnittstelle zur Definition der Testroutinen und einer Verifikationsmaschine (verification engine) für die selbsttätige Datensammlung und nachgelagerte Validierung und Protokollierung. Auch wenn die Applikation derzeit noch im Rahmen von Tests weiter evaluiert wird, konnte bereits gezeigt werden, dass das vorliegende Testsystem und die zugrundeliegende Architektur in der Lage sind, die notwendigen Testprozeduren vollständig durchzuführen; eine gewählte modulare Struktur garantiert die notwendige Erweiterbarkeit für andere Applikationen.
Mehr Informationen
Titel Automatisierte Abnahme gravimetrischer Dosiersysteme
Autoren Dominik Aufderheide, Marco Antonio Rodriguez, Andreas Schwung, Luigi Di Matteo
Erscheinungsdatum 05.09.2017
Seitenzahl 9
Format PDF
Sprache Deutsch
Beschreibung Aufgrund der Notwendigkeit, die Qualität der Herstellung und Installation eines gravimetrischen Dosiersystems für Schüttgüter zu verbessern, wurde ein automatisches Testsystem entwickelt, das auf Basis einer Hardware-in-the-Loop (HiL)-Simulation in der Lage ist, die notwendige Werksabnahme des gesamten Systems durchzuführen. Das im Beitrag beschriebene Testsystem besteht im Wesentlichen aus einer Echtzeit-HiL-Simulation und den notwendigen Schnittstellen auf Basis von Standardkomponenten, einer Benutzerschnittstelle zur Definition der Testroutinen und einer Verifikationsmaschine (verification engine) für die selbsttätige Datensammlung und nachgelagerte Validierung und Protokollierung. Auch wenn die Applikation derzeit noch im Rahmen von Tests weiter evaluiert wird, konnte bereits gezeigt werden, dass das vorliegende Testsystem und die zugrundeliegende Architektur in der Lage sind, die notwendigen Testprozeduren vollständig durchzuführen; eine gewählte modulare Struktur garantiert die notwendige Erweiterbarkeit für andere Applikationen.
Verlag DIV Deutscher Industrieverlag GmbH
© 2017 Vulkan-Verlag GmbH