Rohrleitungen - innovative Bau- und Sanierungstechniken

100,00 €
Auf Lager
Artikelnummer
28778

„Rohrleitungen – innovative Bau- und Sanierungstechniken“ lautet das Tagungsmotto des 32. Oldenburger Rohrleitungsforums 2018. Rohrleitungen unterliegen - wie alle anderen Bauwerke auch - dem technischen Verschleiß sowie der Alterung. Von der Allgemeinheit besonders wahrgenommen werden die notwendigen baulichen Maßnahmen bei den großen Freispiegelkanälen in der Entwässerung, die - abhängig von Beanspruchung und Material sowie anderen Parametern - nach vielleicht 100 Jahren nicht mehr funktionstüchtig sind.
Besonders in den Innenbereichen größerer Städte sind in diesen Jahren große Maßnahmen zu erwarten, da zu Beginn des 20. Jahrhunderts vielerorts mit dem Bau von Entwässerungsleitungen begonnen wurde. Neben dem Neubau gibt es doch mittlerweile viele gute, angepasste Technologien, von grabenloser Verlegung zu ausgefeilter Sanierungstechnik.
Neben den Neuerungen der Sanierungstechnik sollen auch die digitalen Themen der Vorjahre weitergesponnen werden. Wie gehen wir Menschen mit diesen Neuerungen in der Arbeitswelt um? Das 32. Oldenburger Rohrleitungsforum widmet sich in 2018 daher intensiv diesen Themen. Darüber hinaus werden in weiteren Vortragsblöcken die aktuelle Entwicklung z.B. im Bereich der Rohrleitungsmaterialien, der Sanierung, des Neubaus, des grabenlosen Bauens, der Wasserver- und Abwasserentsorgung, der Gasversorgungs- und der Pipelinetechnik oder der Fernwärmeversorgung beleuchten. Mit den Vorträgen des 32. Oldenburger Rohrleitungsforums, die im IRO-Tagungsband zusammengefasst sind, erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über die Trends im Rohrleitungsbau 2018.

Mehr Informationen
Titel Rohrleitungen - innovative Bau- und Sanierungstechniken
Untertitel

Tagungsband zum 32. Oldenburger Rohrleitungsforum 2018

Herausgeber

Thomas Wegener

Auflage 1
Erscheinungsdatum 20.02.2018
Seitenzahl 760
Ausgabe Buch
Format Broschur
Zusatz

DIN A5 mit CD-ROM

Sprache Deutsch
Verlag Vulkan-Verlag GmbH
ISBN 978-3-8027-2877-8
EAN 9783802728778
Beschreibung

„Rohrleitungen – innovative Bau- und Sanierungstechniken“ lautet das Tagungsmotto des 32. Oldenburger Rohrleitungsforums 2018. Rohrleitungen unterliegen - wie alle anderen Bauwerke auch - dem technischen Verschleiß sowie der Alterung. Von der Allgemeinheit besonders wahrgenommen werden die notwendigen baulichen Maßnahmen bei den großen Freispiegelkanälen in der Entwässerung, die - abhängig von Beanspruchung und Material sowie anderen Parametern - nach vielleicht 100 Jahren nicht mehr funktionstüchtig sind.
Besonders in den Innenbereichen größerer Städte sind in diesen Jahren große Maßnahmen zu erwarten, da zu Beginn des 20. Jahrhunderts vielerorts mit dem Bau von Entwässerungsleitungen begonnen wurde. Neben dem Neubau gibt es doch mittlerweile viele gute, angepasste Technologien, von grabenloser Verlegung zu ausgefeilter Sanierungstechnik.
Neben den Neuerungen der Sanierungstechnik sollen auch die digitalen Themen der Vorjahre weitergesponnen werden. Wie gehen wir Menschen mit diesen Neuerungen in der Arbeitswelt um? Das 32. Oldenburger Rohrleitungsforum widmet sich in 2018 daher intensiv diesen Themen. Darüber hinaus werden in weiteren Vortragsblöcken die aktuelle Entwicklung z.B. im Bereich der Rohrleitungsmaterialien, der Sanierung, des Neubaus, des grabenlosen Bauens, der Wasserver- und Abwasserentsorgung, der Gasversorgungs- und der Pipelinetechnik oder der Fernwärmeversorgung beleuchten. Mit den Vorträgen des 32. Oldenburger Rohrleitungsforums, die im IRO-Tagungsband zusammengefasst sind, erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über die Trends im Rohrleitungsbau 2018.

Auflagenjahr 2018
© 2017 Vulkan-Verlag GmbH